Das Phantom kehrt zurück: Googles neues Update im Juli (IV)

Wieder einmal stehen Qualität und die Nutzerintention einer Website im Zentrum von Googles Aufmerksamkeit. Kurz: Wer auf seiner Präsenz geringwertigen oder gar doppelten Content (Inhalt) veröffentlicht, hat weiterhin schlechte Karten. Gleichfalls ein No Go: Inhalte, die Sie strukturell verstecken oder auch solche, die sich dem Besucher in ihrer Bedeutung erst auf den zweiten Blick erschließen.

Für die Suchmaschine ist das eine ganz einfache Rechnung, was die Ranking-Abwertung betrifft:

Die Nutzer finden keine guten Inhalte = der Nutzen der Seite ist schlecht = der Nutzer wird nicht befriedigt (= die Nutzerintention ist schlecht) => ergibt das sog. negative Usersignal.

Negative Usersignale => wirken sich auf die Sichtbarkeit (Visibility) und auf den organischen Traffic Ihrer Seite aus.

Was können Sie dagegen tun? Ganz einfach:

Bieten Sie auf Ihrer Seite einen richtigen Mehrwert: Informationen, Produkte & Dienstleistungen, die Ihr Nutzer sucht oder beantworten Sie seine Fragen.

Wie das geht, zeige ich Ihnen gern: Buchen Sie meine Impulsschulung bei Ihnen (inhouse)!

Mehr dazu sehen Sie hier:

Impulsschulung SEO Christine Sehle