[WERBUNG] Bitte kennzeichnen!

Seit dem 24.05.2018 haben wir - und alle Social Media Influencer - es schriftlich (und amtlich ist es auch): So urteilte das Landgericht Berlin, dass jeder Social-Media-Beitrag, der Markennennungen enthält, eindeutig als Werbung gekennzeichnet werden muss. Im Klartext heißt das, ob Posts auf Instagram, Facebook, Snapchat oder auch Youtube-Videos (und natürlich auch dieser Blog-Post) - immer dann, wenn dort Marken genannt oder getagged werden, muss zu Beginn des Textes das Wort "Werbung" oder...